Schriftgröße: klein mittel groß
Fotocollage DRK Rundlogo Fotocollage
Herzlich Willkommen DRK Rundlogo DRK Ortsverein Rheine e.V.
31.05.2017:
Freie Plätze in Erste Hilfe Kursen
Im Juni finden einige Erste Hilfe Ausbildungen beim DRK in Rheine statt, zu denen noch Anmeldungen entgegen genommen werden können:
Samstag, 10.06.2017, 9.00 Uhr
Montag, 12.06.2017, 8.00 Uhr
Samstag, 24.06.2017, 9.00 Uhr

Diese Kurse sind sowohl für Führerscheinbewerber, wie auch für Betriebshelfer u.a. geeignet.

Weiterhin besteht die Möglichkeit vorhandene Kenntnisse mit einer Ersten Hilfe Fortbildung aufzufrischen:
Dienstag, 12.06.2017, 8.00 Uhr

Anmeldungen werden telefonisch oder hier entgegen genommen:
http://www.drk-rheine.de/erste-hilfe-kurse.php



27.04.2017:
Blutspende in Rheine erfolgreich geprüft
Qualitätsmanagement des DRK-Ortsverein Rheine wurde erneut zertifiziert. Projektstart "Sporadis".

Der DRK Ortsverein Rheine wird nach 2013 und 2015 nun bereits zum dritten Mal für seine hervorragende ehrenamtliche Arbeit im Bereich Blutspende das Zertifizierungszertifikat erhalten. Das EQ BSD Zertifikat wird vom DRK Generalsekretariat in Berlin auf Empfehlung ausgestellt. EQ BSD steht für "Ehrenamt & Qualität" bei der Blutspende. Deutschlandweit ist der Ortsverein Rheine damit nach wie vor Vorreiter. Einige Ortsvereine stellten sich in der Zwischenzeit der Zertifizierung, der Rezertifizierung folgten bisher nur wenige. Rheine stellte sich dieser nun schon zum 2. Mal mit Erfolg.

Die Empfehlung ist das Ergebnis des Audits, welches während des Blutspendetermins in der Zeit vom 10. bis 12.04.2017 stattgefunden hat.

Die EQ-Auditoren Gregor Veltkamp und Thorsten Hellwetter von der Hauptabteilung Seminar des DRK-Blutspendedienstes West waren sehr zufrieden. "Beim DRK Rheine steht Qualitätsmanagement nicht nur auf dem Papier, sondern wird von den ehrenamtlichen Helfern gelebt", so Veltkamp. "Eine erneute Zertifikatserteilung kann daher klar befürwortet werden."

Die Blutspendebeauftragten Silvia Sandkötter und Stephan Scheper beschäftigen sich bereits seit dem Frühjahr 2012 mit dem Thema Qualitätsmanagement. Viel Zeit und Tinte wurde in das Erstellen von Verfahrensbeschreibungen und dem EQ-Handbuch investiert. Die komplette Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Blutspendetermins ist inzwischen im System beschrieben. Eine Arbeit, die sich lohnt. "Klare und transparente Abläufe - gerade auch für neue Helfer - bringen uns die notwendige Sicherheit", so Silvia Sandkötter.

In Zusammenarbeit mit Martina Wietkamp von der Fachstelle Bürgerengagement der Stadt Rheine konnten über das Projekt "Sporadis" 5 neue Helfer gewonnen werden. Ob im Cafe, in den Ruheräumen oder bei der Spenderbegrüßung in der Anmeldung konnten diese neuen Helferinnen erfolgreich integriert werden. Eine weitere Zusammenarbeit mit der freiwilligen Börse ist bereits für den nächsten Blutspendetermin im Juli vorgesehen, so Stephan Scheper. Die Idee des Projektes "Sporadis" trifft genau unsere Bedürfnisse. Helfer/innen die sich nicht fest an einen Verein binden wollen, sich aber sporadisch - nicht regelmäßig - engagieren wollen.

Insgesamt konnten 1.162 Blutspender/innen begrüßt werden. Bei der Verlosungsaktion des DRK Ortsvereins konnten sich Susanne Kamp, Udo Krüger und Karl-Heinz Lohmann über einen Osterhasen freuen.

03.04.2017:
Osterhasenverlosung während der Blutspende
Zum Beginn der Osterferien ruft das Rote Kreuz in Rheine zur Blutspende in der Euregio-Gesamtschule, Ludwigstraße 37, auf: am Montag, 10. April, von 15.30 bis 20 Uhr, am Dienstag, 11. April, von 9 bis 12 Uhr und von 15.30 bis 20 Uhr und am Mittwoch, 12. April von 15.30 bis 20 Uhr.
Unter allen Besuchern verlost der DRK-Ortsverein Rheine drei kuschelige Osterhasen.
Wer Blut spendet, leistet unverzichtbare Hilfe. Viele Patienten sind dringend auf Bluttransfusionen angewiesen. Zahlreiche Krebspatienten, Unfallopfer und Menschen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen brauchen unbedingt Bluttransfusionen.
Als Dankeschön verschenkt der DRK-Blutspendedienst in diesem Quartal eine Taschenlampe, die als praktische LED-Arbeitsleuchte mit einem Clip oder per Magnet befestigt werden kann und Arbeitsplätze aller Art beleuchtet.
Was passiert bei einer Blutspende?
Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis und - falls vorhanden - den Blutspendeausweis mitbringen.
Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.
Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Zum angenehmen Abschluss der guten Tat lädt das Rote Kreuz zu einem leckeren Imbiss ein.

03.04.2017:
Erste Hilfe Kurs ausgebucht
Der Erste Hilfe Kurs am 22.04.2017 ist zur Zeit leider ausgebucht. Bitte reservieren Sie sich einen Platz am Samstag, 06.05.2017!

01.03.2017:
Zusatzkurs aufgrund der hohen Nachfrage
Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage nach Erste Hilfe Teinehmerplätzen, bieten wir einen weiteren Kurs an:

Montag, 03.04.2017 in der Zeit von 8.00 bis 16.30 Uhr.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.


| Vorherige Seite | Zum Anfang | Nächste Seite |